Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

GOVECS AG
Grillparzerstraße 18
81675 München

Telefon: +49 89 411 09 77-0
Fax: +49 89 411 09 77-29

E-Mail: info@govecs.com

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH

Christoph Heinrich


www.deutsche-datenschutz-consult.de


Stresemannstraße 29
22769 Hamburg

Telefon: +49 40 228 60 70 402

Email: datenschutz@govecs.com

So verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen von Service-Aufträgen

Wenn Sie uns einen Service-Auftrag erteilen oder Konditionen anfragen, erfassen, speichern und verarbeiten wir die Informationen, die Sie uns in diesem Rahmen zur Verfügung stellen. Dies sind in der Regel:

Vor- und Nachname, Titel
Anschrift
Rechnungsanschrift
Telefonnummer
Faxnummer
Email-Adresse
Kundennummer
Kontakthistorie (einschließlich erfolgter Korrespondenz)
Informationen zum Service-Auftrag 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Anbahnung und/oder Durchführung des Serviceauftrags mit Ihnen oder der verantwortlichen Stelle, die Sie repräsentieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Kommunikation zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen selbst geschieht. Repräsentieren Sie ein Unternehmen in der Kommunikation mit uns, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. I lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in dem Aufbau und der Betreuung von Geschäftsbeziehungen sowie in der ordnungsgemäßen Erbringung unserer Leistungen liegt.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir personenbezogene Daten unserer Kunden an Dritte nur, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, oder unseren Interessen oder denen der Kunden an einer effizienten und kostengünstigen Leistungserbringung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient. Mögliche Dritte, denen Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden können, sind

in die Leistungserbringung eingebundene Lieferanten und Dienstleister, und
an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligte Dritte, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister.

Ihre Daten werden grundsätzlich nur so lange aufbewahrt, wie sie für die Bearbeitung des Service-Auftrags benötigt werden. Daneben sind wir gesetzlich verpflichtet, geschäftliche Korrespondenz für einen Zeitraum von 6 Jahren aufzubewahren. Service-Aufträge, Rechnungen und Gutschriften  sind für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzubewahren. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt insoweit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Ihre Rechte

Sie können Auskunft über Verarbeitungsvorgänge in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Daneben haben Sie das Recht, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit und/oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit Sie Ihr Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Berichtigung geltend gemacht haben, können Sie zudem entsprechende Unterrichtung der Empfänger Ihrer Daten verlangen.

Des weiteren können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde über Verarbeitungsvorgänge beschweren und gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.