GOVECS bietet erstes Firmenroller-Leasing-Modell an

München, 26.08.2020 – GOVECS, Europas führender Hersteller von Elektrorollern, bietet gemeinsam mit dem Finanzpartner Mercator-Leasing ein innovatives Firmenroller-Leasing-Modell an, das in Deutschland bislang einzigartig ist. „Wir möchten noch mehr Menschen zu nachhaltiger Mobilität bewegen. Gemeinsam mit unserem Partner Mercator-Leasing konnten wir ein Konzept entwickeln, das gleichermaßen Vorteile für den Arbeitnehmer, als auch den Arbeitgeber bietet“, so Thomas Grübel, Gründer und CEO von GOVECS. Mit Mercator-Leasing wurde ein Finanzpartner gewählt, der in der Zusammenarbeit mit Jobrad bereits Expertise im Bereich Firmen-Leasing hat. Das Konzept mit den Elektrorollern ist ähnlich: Der Arbeitgeber least den Roller und stellt ihn dem Mitarbeiter per Überlassungsvertrag zur Verfügung. Als Leasing-Fahrzeuge stehen dabei vier klimaneutral produzierte Modelle zur Auswahl: Die E-Schwalbe als moderne und nachhaltige Interpretation des Klassikers, der ELMOTO LOOP als sportliches E-Moped, der Alltagsheld GOVECS FLEX und der ELMOTO KICK als entspannte Lösung für den letzten Kilometer zur Arbeit.

  • GOVECS kooperiert mit Mercator-Leasing und bietet als erster E-Roller-Hersteller ein Firmenleasing-Modell an
  • Beim Bezug über den Arbeitgeber sparen Arbeitnehmer bis zu 46% gegenüber Barkauf
  • Arbeitgeber profitieren von einer kostenneutralen Möglichkeit zur Mitarbeiterbindung, Imagesteigerung und Einsparung von Steuern

Hohe Rabatte und weitere Vorteile für Arbeitnehmer

Die Einsparung von bis zu 46% gegenüber dem Barkauf ist wohl der größte Vorteil für den Arbeitnehmer. Der Elektroroller wird dem Mitarbeiter ganz entspannt über drei Jahre (36 Monate) hinweg in monatlichen Raten und ohne Anzahlung überlassen. Da der Roller über den Arbeitgeber bezogen wird, erfolgt die Zahlung unkompliziert über eine Gehaltsumwandlung. Der individuelle Rabatt und die monatliche Nettobelastung kann vorab über den Vorteilsrechner berechnet werden. „Zudem erhält der Mitarbeiter ein Full-Service-Paket: Der E-Roller wird kostenlos gewartet und die Versicherung ist ebenfalls bereits enthalten. Wir haben uns bewusst für ein transparentes System entschieden. Versteckte Kosten gibt es nicht: Neben der monatlichen Rate muss der Arbeitnehmer nur noch für den Strom aufkommen.“, erzählt Thomas Grübel. Der Arbeitnehmer kann sich sein Wunschfahrzeug zudem individuell konfigurieren. So kann er am Beispiel der E-Schwalbe wählen, ob er sie in der 45 oder 90 km/h-Variante fahren möchte oder welche der sechs Farben mit welchem der 3 Sitzen kombiniert werden soll. Neben dem Full-Service-Paket gibt es Fahrfeeling inklusive. Der GOVECS-CEO schwärmt: „Emissionslos durch die Stadt cruisen und seinen Roller ganz entspannt ohne Parkplatzsuche abstellen – das ist einfach Lebensgefühl!“

Vorteile für Arbeitgeber: Mitarbeiterbindung und Image

Die Vorteile für den Arbeitgeber liegen ebenfalls auf der Hand: Mitarbeitermotivation und -bindung. „Für Arbeitgeber stellt das Elektroroller-Leasing-Modell eine smarte Alternative zum Dienstwagen dar: Der Anschaffungspreis ist viel geringer und der Einsatz von Elektromobilität trägt positiv zur Außenwahrnehmung bei: Durch den Einsatz von Innovationen und nachhaltigen Lösungen wird das Firmenimage aufpoliert“, meint der GOVECS CEO. Hinzu kommen rein rechnerische Vorteile: Durch erhöhte Betriebsausgaben profitiert der Arbeitgeber von Steuereinsparungen. Zudem gibt es auch Modelle für Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende. Interessierte Firmen melden sich direkt beim Firmenroller-Team unter firmenroller@govecs.com.

Nachhaltige Mobilitätslösungen und Einsparungen: Das Firmenroller-Leasing-Modell stellt eine Win-Win-Situation für Arbeitnehmer UND Arbeitgaber dar.

www.govecs-scooter.com/firmenroller

 

Über GOVECS

Die GOVECS GROUP ist der führende Hersteller von Elektrorollern in Europa und entwickelt zukunftsweisende Lösungen für die urbane Mikromobilität. Das deutsche Unternehmen setzt auf hochwertige „Made in Europe“-Produkte für internationale Sharing-Plattformen, entwickelt maßgeschneiderte Konzepte für die schnell wachsende Delivery-Branche und bietet ein motivierendes Firmenleasing-Modell an, das derzeit einzigartig am deutschen Markt ist. Mit ZOOM SHARING ist GOVECS als Sharing-Operator nicht nur in Stuttgart aktiv, sondern bietet das Sharing-Modell auch als Partnersharing-Konzept für Kommunen und kleine Städte an. Über die Handelsplattform GOVECS SCOOTER bietet das Unternehmen Elektroroller und Zubehör zum Privatkauf an. Das GOVECS Produktportfolio umfasst derzeit den E-Scooter ELMOTO KICK und die E-Roller ELMOTO LOOP, GOVECS FLEX sowie die Schwalbe, die wahlweise bis 45 oder 90 km/h schnell ist. Vom ADAC e. V. wurde sie vor allem wegen ihres starken Antriebs und stabilen Fahrwerks im unabhängigen Test als bester E-Roller in der Klasse L1e ausgezeichnet. Die beiden Modelle GOVECS PRO und GOVECS PRO CARGO, die speziell für die Bedürfnisse der Sharing- und Delivery-Branchen konzipiert wurden, vervollständigen die Produktrange

www.govecsgroup.com | YouTube | Facebook | Instagram | LinkedIn | Twitter